Position des FanRat Braunschweig e.V. zum Hannover-Schmählied im Anschluss an die 67. Minute

Bereits seit Jahren würdigen die Fans von Eintracht Braunschweig in der 67. Spielminute die Deutsche Meisterschaft unserer Eintracht mit dem Lied „Deutscher Meister, Deutscher Meister…“. Seit einiger Zeit wird im direkten Anschluss von einem Teil der Fans zur gleichen Melodie laut und intensiv ein Schmählied in Richtung von Hannover 96 angestimmt, welches von Teilen der restlichen Zuschauer als unpassend empfunden wird. Beim Heimspiel gegen Nürnberg hat dieser Gesang nun zu einer Durchsage des Stadionsprechers geführt, mit der Aufforderung, dies zu unterlassen.

Dazu nehmen wir als FanRat wie folgt Stellung:

Wir, der Vorstand des FanRat Braunschweig e.V., empfinden das Schmählied im direkten Zusammenhang mit der 67. Spielminute als unpassend, da hier die positiven Gedanken der Deutschen Meisterschaft unserer Eintracht durch den direkt folgenden Schmähgesang herabgewürdigt wird. Entgegen der Meinung vieler Besucher ist jedoch festzuhalten, dass der Schmähgesang nicht durch die Ultragruppierungen in Block 9 angestimmt wird. Es sind viele Zuschauer aus allen Blöcken der Südkurve und teilweise auch der Gegengerade, die gerade dieses Lied gerne und laut singen. Die Ansage des Stadionsprechers hat zudem in unseren Augen zu einem längeren und lauteren Gesang geführt. Dies sollte überdacht werden.

Generell können und wollen wir natürlich niemandem vorschreiben, was er wann und wie im Stadion zum Besten gibt und wie er seine Emotionen auch gegen den Gegner oder Rivalen auslebt. Seit es den Fußball gibt, gehört die Schmähung des Gegners durch Gesang oder visuelle Elemente zum Fußball dazu. Ob einem die gewählte Art gefällt oder nicht, kann jeder für sich selbst entscheiden.

Wir vertrauen jedoch an dieser Stelle auf die bewährten Selbstreinigungskräfte der Eintracht-Fans und appellieren daher an alle Fans unserer Eintracht, diesen Moment gemeinsam in positiver Stimmung zu erleben und der 67. Minute die Würde der Meisterschaft von 1967 zurückzugeben.

Der Vorstand des FanRat Braunschweig e.V.

Der Rote Löwe (Ausgabe 1/2016-17)

Die erste Ausgabe der neuen Saison 2016/17 vom „Roten Löwen“ steht ab sofort zum Download bereit.

Viel Spass beim lesen und anhören 🙂

Fanzeitung_1_Nuernberg_16-17

Der Rote Löwe • Ausgabe 1/2016-17 • Seite 2
Lach- und Sachgeschichten (Autor: Robin Koppelmann • Sprecher: Henning Lübbe)

Der Rote Löwe • Ausgabe 1/2016-17 • Seite 2
Leitartikel (Autor: Karsten König • Sprecher: Fred Lorenz)

Der Rote Löwe • Ausgabe 1/2016-17 • Seite 3+4
Happy Birthday Pfitze (Autor: Holger Alex • Sprecher: Erik Baake)

Der Rote Löwe • Ausgabe 1/2016-17 • Seite 5
NLZ entwickelt sich immer weiter (Autor: Erik Baake • Sprecher: Fred Lorenz)

Der Rote Löwe • Ausgabe 1/2016-17 • Seite 6
Er ist dann mal weg (Autor: Henning Lübbe • Sprecherin: Billy Schwalbe)

Der Rote Löwe • Ausgabe 1/2016-17 • Seite 7
Das Eintracht-Archiv (Autor: Holger Alex • Sprecher: Henning Lübbe)

Der Rote Löwe • Ausgabe 1/2016-17 • Seite 8
Bye bye Sonderzug (Autor: Robin Koppelmann • Sprecher: Holger Alex)

Der Rote Löwe • Ausgabe 1/2016-17 • Seite 10
Fanprojekt Notizen (Autor: Jörg Seidel • Sprecher: Erik Baake)

Der Rote Löwe • Ausgabe 1/2016-17 • Seite 11
Spieltermine (Autor: Robin Koppelmann • Sprecher: Holger Alex)

Fananschreiben der Polizei Braunschweig

Die Polizei Braunschweig, PK Nord, hat uns gebeten, angehängtes Faninformationsschreiben an möglichst viele Eintrachtfans weiter zu leiten. Dieser Bitte möchten wir an dieser Stelle gerne nachkommen:

pdf Faninfo der Polizei Braunschweig – Download als PDF-Datei

Finanzierung der Lautsprecher Anlage

Wir möchten Euch gerne über die Aktionen zur Finanzierung der Lautsprecheranlage beim letzten Heimspiel auf dem Laufenden halten. Cattiva hat uns dazu folgende Informationen gegeben:

Hallo Eintracht-Fans,

erst einmal möchten wir uns entschuldigen, dass uns bereits nach kürzester Zeit das Bier ausgegangen ist. Aber mit so einem Ansturm nach dem Spiel haben wir ehrlich gesagt nicht gerechnet und daher etwas „vorsichtiger“ kalkuliert. Umso mehr hat es uns aber erfreut, dass neben der aktiven Fanszene auch viele „normale“ Eintracht-Fans unserem Aufruf gefolgt sind und es zu netten und konstruktiven Gesprächen kam.

Durch den Unterstützer-Button und den Umtrunk nach dem Spiel, konnten wir einen Spendenerlös in Höhe von 2.062,29 EUR erzielen, was bereits fast ein Drittel der Gesamtkosten darstellt. Hierfür möchten wir uns schon mal bei allen beteiligten Eintracht-Fans herzlich bedanken.

Selbstverständlich wird es auch beim Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg weiterhin den Unterstützer-Button geben. Diesen könnt ihr entweder am Cattiva-Infostand gegenüber dem FanHaus, am Cattiva-Infostand zwischen Block 8 und 9 oder von einem der „Läufer“ erwerben, die mit einer „Eintracht ist alles e.V.“-Dose hinter der Südkurve die Buttons gegen eine Mindestspende von 2,- EUR verteilen.

Neben der Spendenbereitschaft möchten wir uns auch für euer durchweg positives und direktes Feedback zur Lautsprecher Anlage bedanken. Dies bestärkt uns darin, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben. An dieser Stelle möchten wir nochmals ausdrücklich erwähnen, dass wir neben positiven Rückmeldungen selbstverständlich auch für kritische Beiträge offen sind. Sprecht uns am Besten einfach direkt im Stadion vor oder nach dem Spiel an oder schreibt uns eine E-Mail an: info@cattiva-brunsviga.de.

Gemeinsam lautstark – Südkurve Braunschweig!
Cattiva Brunsviga am 09.08.2016

 

IMG_2256

FanHaus Grillen für die Lautsprecher Anlage

Cattiva lädt zum Grillen am kommenden Sonntag:

Hallo Eintracht-Fans,

neben der geplanten Button-Aktion haben wir für Sonntag die Genehmigung erhalten, nach dem Heimspiel gegen die Würzburger Kickers am FanHaus den Grill anzuschmeißen und Kaltgetränke anzubieten.
Der Erlös wird vollumfänglich für die Refinanzierung der Lautsprecher Anlage verwendet.

Wir laden daher alle Eintracht-Fans ein, vor der Heimfahrt nochmal am FanHaus vorbeizukommen. Der Grill wird direkt nach dem Abpfiff angeschmissen – kommt vorbei und helft uns dabei schnellstmöglich die Kosten für die Lautsprecheranlage zu refinanzieren.

Bratwurst: 1,50 EUR
Fleisch: 2,- EUR
Bier, Radler & Softgetränke: 1,50 EUR

Bis Sonntag – wir freuen uns!

Erklärung zur Pressemitteilung von UB01 vom 3. August 2016

In einer Pressemitteilung vom 3. August 2016 der Gruppe „Ultras Braunschweig 2001“ wird dem FanRat Braunschweig e.V. vorgeworfen, sich in der Vergangenheit dem Gespräch mit „UB01“ verweigert zu haben. Hierzu stellt der FanRat fest, dass dies sachlich richtig ist. Grund für diese Haltung waren jedoch demokratische Mitgliederbeschlüsse des FanRat Braunschweig e.V. bzw. seinem Vorgänger, dem FanParlament, nach denen eine Zusammenarbeit zwischen beiden Institutionen mit der Gruppe „UB01“ abgelehnt wurden. Die Ablehnung fußte aus einem breiten Konsens in der Fanszene, die Gründe sind bekannt und können bei Interesse hier nachgelesen werden.

 

Megafon-Anlage

Gerne möchten wir euch an dieser Stelle auf eine Mitteilung von Cattiva Brunsviga zur neu geplanten Megafonanlage aufmerksam machen:

Hallo Eintracht-Fans,

nachdem der Testlauf einer abgespeckten aber dafür günstigen Version einer Megafon-Anlage nicht die erwünschte Lautstärke erreichte, mussten wir dann doch etwas tiefer in die Tasche greifen, um eine adäquate Anlage mit sämtlichen Zubehör zu erhalten. Der Gesamtpreis beträgt etwas mehr als 6.700,- EUR und wurde vorerst von uns und dem FanRat (vor-)finanziert. Momentan sieht es so aus, als könnte die Anlage beim 1. Heimspiel gegen Würzburg erstmal nur provisorisch aufgebaut werden, da uns der Metallbauer nicht zusichern konnte, dass die Metallkörbe für die Lautsprecher rechtzeitig montiert  werden. Spätestens zum Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg ist die Anlage dann aber voll einsatzbereit.

Da dieses Projekt initiiert wurde, um die Stimmung in der Südkurve voran zu treiben und auf große Zustimmung traf, hoffen wir natürlich auch auf eure Unterstützung. Daher werden wir ab dem Heimspiel gegen Würzburg vor und im Stadion (sofern diese pünktlich eintreffen)   „Unterstützer-Buttons“  für eine Mindestspende von 2,- EUR  anbieten.

Damit sich an der Anlage keine Einzelperson(en) oder Gruppe(n) „bereichern“,  wird das  komplette Inventar der Anlage nach erfolgter Refinanzierung dem  Förderverein „Eintracht ist alles e.V.“ ins Eigentum übergeben. Dieser wiederum stellt es der aktiven Fanszene für die Nutzung zur Verfügung.

Weitere Aktionen zur Refinanzierung der Kosten sind in Planung und werden im kommenden SKE oder auf unserer Homepage http://www.cattiva-brunsviga.de veröffentlicht.

Lasst uns gemeinsam in eine lautstarke Saison 2016/2017 starten.

Cattiva Brunsviga am 03.08.2016

Exklusives Ticketkontingent für Mitglieder des FanRat Braunschweig e. V.

Neue Saison, neue Auswärtskracher. Diesmal geht’s gleich mit der Partie am Millerntor los und wir haben für unsere Mitglieder wieder ein exklusives Ticketkontingent an Sitz- und Stehplätzen bevor der offizielle Vorverkauf überhaupt beginnt.

Wenn Ihr Mitglied im FanRat seid, dann müsstet Ihr am heutigen Dienstag eine E-Mail mit den Details der Kartenvergabe bekommen haben (sonst bitte eine E-Mail an tickets@fanrat-braunschweig.de). Wenn Ihr noch kein Mitglied seid, dann wird es aber Zeit – denn es wird diese Saison ja bekanntermaßen noch einige heiße Spiele geben, vor allem natürlich das Derby.

Blau-gelber Flohmarkt

Hallo Flohmarktinteressierte,

leider müssen wir Euch mitteilen, dass der Flohmarkt am 24.07.2016 aufgrund einer sehr niedrigen Teilnehmerzahl nicht stattfinden wird.

Eintracht Braunschweig, Eintracht ist alles e.V. und der FanRat Braunschweig e.V. hätten diesen Flohmarkt gerne mit und für Euch durchgeführt. Gerade, da der Erlös dieses Flohmarkts einem guten Zweck in Braunschweig zu Gute gekommen wäre, tut es uns doppelt leid.

Wir werden die Idee des Flohmarkts natürlich nicht komplett abschreiben. Wir werden versuchen, ihn zu einem späteren Zeitpunkt, evtl. in Kombination mit einem anderen Event oder in einem kleineren Rahmen, erneut anzubieten.

Wir danken allen, die bereits im Vorfeld viel Energie und Zeit in die Idee des Flohmarkts investiert hatten und bedauern die Absage sehr.

4047480a15_a

1. Sommerpausen Ende Party am 01.07.2016

Sommerpausen_Ende_Party_2_web

Die Einnahmen kommen dem Roten Löwen zugute.